Wir stellen vor: „Peace Please“ – ein kooperatives Kartenspiel für eine Kultur des Friedens

„Peace Please“ ist ein Kartenspiel, das Spieler in eine Kultur des Friedens einführt, indem es sie über Herausforderungen und mögliche Antworten darauf diskutieren lässt. Während die Spieler die Herausforderungs- und Aktionskarten besprechen, können sie über ihr eigenes Verhalten und ihre Arbeitsumgebung nachdenken.

Eine verstärkte Zusammenarbeit ist unerlässlich, wenn wir globale Herausforderungen wie Umweltkrise, Hungersnot, Krieg, Pandemien usw. lösen wollen, und eine Kultur des Friedens (CoP) bietet einen Rahmen und eine Vision, um die Art und Weise zu ändern, wie wir denken und handeln. Mit „Peace Please“ haben wir versucht, ein großes Konzept wie eine CoP praktischer zu gestalten, indem wir die Bereiche in den Kontext von Organisationen übersetzten und konkrete alltägliche Herausforderungen sowie mehrere Möglichkeiten zur Reaktion formulierten. Eine Gruppe muss zusammenarbeiten, um gemeinsam über zwei Aktionskarten zu entscheiden. Wir schlagen vor, dass dies auf soziokratische Weise geschieht.

Das Spiel wurde zwischen 2020 und 2022 von fünf verschiedenen europäischen Organisationen entwickelt – mit finanzieller Unterstützung des Erasmus+-Programms. Seit März 2023 sind Spiel und Guide online verfügbar.

Holen Sie sich hier das Spiel „Peace Please“ und die Anleitung 

Organisationen können das Spiel nutzen, um ihre Arbeitsumgebung zu verbessern. Der Leitfaden enthält auch ein Selbstbewertungstool, um den Fortschritt zu verfolgen.

Die Entwickler des kostenlos angebotenen Spiels freuen sich über Ihre Unterstützung und Beiträge damit wir das Spiel weiterhin frei verfügbar machen können.

Mach mit bei der Kampagne und hilf uns #SpreadPeaceEd!
Bitte senden Sie mir E-Mails:

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Nach oben scrollen