News & Highlights

Eine neue humanistische Vision globaler Bildung in die Realität umsetzen (Webinar-Video jetzt verfügbar)

Am 20. Mai 2024 wurde von der Global Campaign for Peace Education und NISSEM gemeinsam ein virtuelles Webinar zum Thema „Eine neue humanistische Vision globaler Bildung in die Realität umsetzen“ veranstaltet. Das Webinar befasste sich mit dem Potenzial für die Umsetzung der bahnbrechenden Empfehlung „Bildung für Frieden, Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung“ aus dem Jahr 2023, die im November 2023 von allen UNESCO-Mitgliedstaaten angenommen wurde.

Eine neue humanistische Vision globaler Bildung in die Realität umsetzen (Webinar-Video jetzt verfügbar) Mehr lesen »

Johan Vincent Galtung (1930-2024): Eine große und kontroverse Persönlichkeit

Im Februar 2024 verstarb mit Johan Galtung die wohl bekannteste, schillerndste und einflussreichste, aber auch umstrittenste Persönlichkeit der frühen Friedensforschung. In diesem kurzen Aufsatz skizzieren die Autoren Galtungs Bedeutung für die Friedensforschung, ohne seine Widersprüche zu leugnen.

Johan Vincent Galtung (1930-2024): Eine große und kontroverse Persönlichkeit Mehr lesen »

Papst wird sich mit 6000 Schülern und Leitern des National Network of Schools for Peace treffen

6,000 Schüler, Lehrer und Schulleiter des National Network of Schools for Peace werden sich am 19. April mit Papst Franziskus treffen. Das Treffen ist Teil eines staatsbürgerlichen Bildungsprogramms mit dem Titel „Lasst uns die Zukunft verändern.“ Für Frieden mit Aufmerksamkeit.“

Papst wird sich mit 6000 Schülern und Leitern des National Network of Schools for Peace treffen Mehr lesen »

Empowerment Teaching: Herausfordernde Hierarchien für soziale Gerechtigkeit (Buchrezension)

Marybeth Gasman rezensiert das neue Buch „Disrupting Hierarchy in Education: Students and Teachers Collaborating for Social Change“ und stellt fest, dass die Herausgeber sich auf Freires Arbeit stützen, dieser aber auch kritisch gegenüberstehen. Anders als der bekannte Autor und Theoretiker beziehen sie Rasse in ihre Analyse ein, anstatt sich indirekt damit zu befassen oder klassenbezogene Themen in erster Linie in den Mittelpunkt zu stellen, wie es Freire getan hat.

Empowerment Teaching: Herausfordernde Hierarchien für soziale Gerechtigkeit (Buchrezension) Mehr lesen »

Mesa Técnica: El Recorrido de un Trabajo en Equipo por the Paz en la Ciudad de Ibague, Kolumbien

Die technische Hochschule für den Bau des Landes und die gesellige Ausbildung sind eine Ausbildungsstätte für orientierende Dozenten in der Stadt Ibagué, Kolumbien, die von Bildungsinstitutionen unterstützt werden, die sich auf die Entwicklung des sozialen Kapitals der Stadt konzentrieren. Das Mesa wurde vor einigen Jahren mit einer sozialen Karteikarte, einem Kunststil und einer Webanwendung realisiert, damit die Dozenten auf ihre Unterschrift hin didaktische Anleitungen, ein öffentliches politisches Liniendokument und die Sammlung von Lebensgeschichten über die aufgetretenen Ereignisse einführen in den Bildungseinrichtungen der Stadt.

(Technischer Tisch: Die Reise der Teamarbeit für den Frieden in der Stadt Ibagué, Kolumbien) Der technische Tisch für Friedenskonsolidierung und Schulkoexistenz ist eine Teamarbeit unter der Leitung von Beratungslehrern aus der Stadt Ibagué, Kolumbien, durch Projektvorschläge zugunsten von Bildungseinrichtungen konzentrierten sich auf die Stärkung des Sozialkapitals der Stadt. In diesen Betriebsjahren hat die Tabelle eine soziale Kartographie auf dem neuesten Stand der Technik, eine Webanwendung für Lehrer zur Implementierung von Unterrichtsleitfäden in ihren Fächern, ein Dokument mit Leitlinien für die öffentliche Ordnung und die Sammlung von Lebensgeschichten über Gesten des Friedens erstellt finden in den Bildungseinrichtungen der Stadt statt.

Mesa Técnica: El Recorrido de un Trabajo en Equipo por the Paz en la Ciudad de Ibague, Kolumbien Mehr lesen »

Nach oben scrollen